Link zur Startseite

Adventkalender der Nachhaltigkeit 2018

17 globale Ziele für nachhaltige Entwicklung, verbunden mit Gedanken zum Advent 2018

zur Website © Gaby Sokoll
zur Website
© Gaby Sokoll

Advent, die Zeit, auf die sich Groß und Klein freut, ist eine besondere Zeit: der süße Duft nach Gewürzen, Keksen und Lebkuchen, Kerzenschein und Glitzer, rote Nasen und Kälte und das Bedürfnis, sich an einem warmen, gemütlichen Ort zurückziehen zu können.

Jeder von uns hat Bilder im Kopf, Erwartungen und Wünsche beim Gedanken an diese Tage bis zum Weihnachtsfest. Nutzen wir die Tage zum Innehalten, zum Danken für das, was wir haben, zum Ruhig werden und zum bewussten, achtsamen Miteinander. Unser Tun hat Auswirkungen auf andere, auch auf Menschen in anderen Ländern, vergessen wir das nicht bei unserem hastigen Treiben.

Wenn viele kleine Menschen an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, dann können sie das Gesicht der Welt verändern." (Afrikanisches Sprichwort)

In diesem Sinne ein gutes Leben für alle Menschen weltweit und viel Spaß beim täglichen Öffnen neuer Gedanken.

15. Dezember: Ruhe in der Vorweihnachtszeit

Kekse backen © Gaby Sokoll
Kekse backen
© Gaby Sokoll

Vorlesen aus Geschichtenbüchern, Erlebtes erzählen, Musik ganz bewusst hören, die Großeltern bitten, Geschichten aus ihrem Leben zu erzählen, gemeinsam Kekse backen... All das bringt die Familie näher zusammen und bringt Ruhe in die stressige Vorweihnachtszeit.


Seite 1 von 12  weiter   |  Auf einer Seite lesen
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).