Link zur Startseite

Österreichische Re-Use Konferenz 2019

Re-Use fördern? - Aber wie?

Beginn:
31.01.2019, 09:00 Uhr
Ende:
31.01.2019, 17:00 Uhr
Terminart:
Wissen
Ort:
Meerscheinschlössl
Mozartgasse 3
8010  Graz
Anfahrt:
Interaktive Landkarte 
Veranstalter:
ARGE Abfallvermeidung, Ressourcenschonung und nachhaltige Entwicklung GmbH
Puchstraße 41
8020  Graz
Tel: (0316) 712309-00
E-Mail: office@arge.at
Web: http://www.arge.at/
zur Website © arge.at
zur Website
© arge.at

Die Reparatur und Wiederverwendung von Gebrauchsgegenständen aller Art bringen ökologische und regionalwirtschaftliche Vorteile. Die europäische Abfallrahmenrichtlinie, das EU-Kreislaufwirtschaftspaket, die EU-EcoDesign Richtlinie sowie einschlägige nationale und regionale Abfallwirtschaftspläne betonen die Notwendigkeit von Maßnahmen zur Implementierung von Reparatur- und Wiederverwendungsaktivitäten.

Hinter diesen Direktiven steht das Bestreben einen schonenden Umgang mit immer knapper werdenden Ressourcen zu erreichen. Doch unser wachstumsgetriebenes Wirtschaftssystem und die ökonomische Vormachtstellung multinationaler Konzerne machen es den AkteurInnen auf lokaler und regionaler Ebene nicht leicht, dauerhaft überlebensfähige und wirtschaftlich tragbare Konzepte zu entwickeln. Um dem zu begegnen und um Re-Use als Teil eines nachhaltigen Lebensstils bei der Bevölkerung zu verankern, braucht es aber verstärkte Anstrengungen auf vielen Ebenen. Dazu gehören gesetzliche Rahmenbedingungen, klare quantitative Zielvorgaben, fiskalische Anreize, das Mitwirken bei der Gestaltung von Normen, eindeutigere Bestimmungen im Rahmen des öffentlichen Beschaffungs- und Vergabewesens, die Nutzung von Pfandsystemen zur Eindämmung der Wegwerfmentalität und Ressourcenverschwendung, sowie effiziente Fördermodelle und -maßnahmen. Bestehende praktische Beispiele zeigen, dass Re-Use- und Reparaturangebote gut angenommen werden, sofern alle verantwortlichen AkteurInnen an einem Strang ziehen.



<< Externe Verknüpfung zum Programm >>

 

Teilnahmegebühren

Die Veranstaltung wird unter den Kriterien von G´scheit Feiern stattfinden © gscheitfeiern.at
Die Veranstaltung wird unter den Kriterien von G´scheit Feiern stattfinden
© gscheitfeiern.at

Teilnahmegebühr pro Person € 160,- (exkl. USt.)
Ermäßigter Preis* € 140,- (exkl. USt.),
*der ermäßigte Beitrag gilt für Mitglieder der Vereine

  • ARGE Müllvermeidung
  • VABÖ - Verband Abfallberatung Österreich
  • RepaNet - Re-Use- und Reparaturnetzwerk Österreich

Bei Anmeldung von mehreren MitarbeiterInnen derselben Organisation reduziert sich der Teilnahmebeitrag für die 2. Person auf € 100,-- (exkl. USt) und für die 3. und jede weitere Person € 80 (exkl. USt.).

First come - first serve Angebot für StudentInnen: Wir vergeben 30 Karten an StudentInnen bei Vorlage der Inskriptionsbestätigung zum Preis von je € 35 (inkl. USt.).

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).