Silofoliensammlung 2010

Sammelqualität wird immer besser - Erlössituation sehr gut!

Bei der im Frühjahr 2010 bereits zum elften Mal durchgeführten Sammelaktion wurden insgesamt 123.180 kg Silofolien (2009: 134.400 kg) von den Landwirten angeliefert und vom Abfallwirtschaftsverband Deutschlandsberg einer stofflichen Verwertung zugeführt.

Auch heuer wird im Herbst eine zusätzliche Sammelaktion mittels eigens für diese Aktion angekaufter Sammelsäcke durchgeführt.

Bei der Herbst-Sammeltour wurden 9.000 kg Silofolien gesammelt.

Das vorrangige Ziel ist es, die Folien sauber und sortenrein zu sammeln, um einen möglichst geringen Verwertungspreis bzw. einen möglichst hohen Altstofferlös erzielen zu können. Die Qualität der im Jahr 2010 gesammelten Folien - in diesem Jahr wurden erstmalig nur die Wickelfolien (und keine Netze) übernommen - war im großen und ganzen sehr zufriedenstellend. Dadurch war es möglich, gegenüber den Vorjahren vergleichsweise sehr günstige Verwertungskonditionen zu erzielen. Außerdem war die Erlössituation auf dem Kunststoffsektor recht gut.

Die Entsorgung von einer Tonne Folien kostete

  • Sammlung und Verpressung: 50,00 €/t
  • Altstofferlös: 50,00 €/t

Die gesamte Kostenersparnis gegenüber der Entsorgung als Sperrmüll lag im Jahr 2010 somit bei 100% bzw. bei  knapp 28.000,- EUR.

 

Die hohe Qualität der angelieferten Folien bringt gute Erlöse...
Die hohe Qualität der angelieferten Folien bringt gute Erlöse...© AWV Deutschlandsberg