Link zur Startseite

Sauber in den Hartberger Frühling

Das war der große steirische Frühjahrsputz 2019

Wieder beteiligten sich alle 27 Gemeinden im Verbandsgebiet

In Zusammenarbeit mit der A14, den Gemeinden, den Abfallwirtschaftsverbänden, den AbfallberaterInnen und mit Unterstützung durch Schulen und Vereinen (z.B. der Berg- und Naturwacht, den freiwilligen Feuerwehren, den Tourismusverbänden u.a.m.) hat eine Reinigung unserer schönen Steiermark stattgefunden. Im Bezirk Hartberg sammelten über 4.500 fleißige HelferInnen Abfälle, die auf Wiesen, in Bachläufen und an Straßenrändern herumlagen. Eifrig Müll gesammelt wurde aber auch von den Schulen. Danke an alle SchülerInnen, LehrerInnen und den DirektorInnen für das Engagement und die damit verbundene Bewusstseinsbildung der Kinder.

Für die Sammlung der achtlos in Wiesen, Wälder und Straßengräben geworfenen Abfälle wurden knapp 5000 rosa Müllsäcke zu je 110 Liter Füllvolumen verteilt. Alle TeilnehmerInnen hatten, wie schon in den letzten Jahren, die Möglichkeit bei einem Gewinnspiel mitzumachen.

Sehr bedenklich ist die Vorgangsweise von einigen wenigen AutofahrerInnen, die ihre Getränkedosen, Flaschen, Zigartetten(schachteln) und Verpackungsmaterialien immer wieder entlang der Durchzugsstraßen „entsorgen". Helfen Sie bitte mit, diese Personen zum „Nachdenken" anzuregen. Uns sollte immer bewusst sein, dass wir die Natur und den Lebensraum nur von unseren Kindern ausgeborgt haben. Die Verantwortlichen des Abfallwirtschaftsverbandes Hartberg bedanken sich noch einmal recht herzlich bei all jenen, die erkannt haben, dass unser schönes Hartbergerland gepflegt werden muss, um für uns und für unsere Gäste sauber und anziehend zu bleiben. Ziel ist es, alle Mitmenschen soweit zu sensibilisieren, dass diese Aktion nicht mehr durchgeführt werden muss.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).