Link zur Startseite

Fachexkursion zum Burgenländischen Müllverband in Oberpullendorf

(Dezember 2014)

Burgenländischer Müllverband

Am 3. Dezember um 8 Uhr in der Früh starteten die Abfallberater in das Nachbarbundesland Burgenland  zu einer Besichtigung der burgenländischen Abfallwirtschaft. Herr Dr. Ernst Leitner (Leiter der Öffentlichkeitsarbeit und Abfallberatung) führte uns durch den Tag.

 

Im Jahre 1980 schlossen sich alle Gemeinden des Burgenlandes zu einem landesweiten Abfallverband zusammen. Damit wurde der Grundstein für eine flächendeckende Abfallwirtschaft im Burgenland gelegt. Der BMV hatte den klaren gesetzlichen Auftrag, eine ordnungsgemäße Sammlung und Verwertung der im Burgenland anfallenden Haushaltsabfälle zu bewerkstelligen. Meilensteine und einen kurzen Überblick findet ihr hier: http://www.bmv.at/index.php/page_id/44/

 Im Hinblick auf eine etwaige Übertragung der Sammelkompetenz auf die steirischen Verbände und in weitere Folge eine Vorschreibung der Müllgebühren findet ihr hier einen Überblick über die Müllgebühren die in allen Gemeinden des Burgenlands gleich sind: http://www.bmv.at/index.php/page_id/17/


Programm

10.00 – 10.30 Uhr:   Begrüßung und Vorstellung der Bgld. Abfallwirtschaft

10.30 – 11.30 Uhr:   Besichtigung der Müllbehandlungsanlage der Unternehmensgruppe BMV/UDB in Oberpullendorf

 

11.30 – 13.30 Uhr:   Mittagessen

 

13.30 – 15.00 Uhr:   Betriebsbesuch Burgenländisches Schulungszentrum Neutal:
Wertstoffrückgewinnung aus Elektro-Altgeräten

 

im Anschluss:           Rückfahrt