Link zur Startseite

Vorwort

Nachhaltige Abfallwirtschaft ist aktiver Umweltschutz

Die Stadt Graz hat alle Aufgaben, Pflichten und Rechte eines Abfallwirtschaftsverbandes wahrzunehmen. Diese sind in §14 StAWG 2004 festgelegt. Geschäftsstelle dafür ist das Umweltamt der Stadt Graz.

Als Basis für eine effiziente Abfallwirtschaft gilt der Abfallwirtschaftsplan, der folgende Ziele und Strategien festlegt:

  • Entwicklung einer nachhaltigen Abfall- und Stoffflusswirtschaft
  • Unterstützung von Maßnahmen zur Abfallvermeidung
  • Qualitätssicherung im Bereich der getrennten Sammlung verwertbarer Siedlungsabfälle
  • Einsatz entsprechend ausgebildeter Umwelt- und AbfallberaterInnen
  • Analyse des Siedlungsabfallaufkommens, unter Berücksichtigung der aus der Abfallbehandlung resultierenden Emissionen

Im Stadtentwicklungskonzept, dem regionalen Entwicklungskonzept für die Landeshauptstadt Graz und in den legistischen Vorgaben des Bundes AWG 2002 und des Landes StAWG 2004 werden diese Zielvorgaben bestätigt.

Der Erfolg der Grazer Abfallwirtschaft ist auf die kontinuierliche Erarbeitung und Umsetzung zeitgemäßer und vorausschauender Maßnahmen zurückzuführen, auf das hohe Engagement aller verantwortlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und nicht zuletzt auf die Bereitschaft der Grazerinnen und Grazer die Vorgaben und Angebote mitzutragen und zu nutzen.

Der Abfallwirtschaftsverband steht heute wie damals vor großen Herausforderungen. Die Stadt Graz wird den bisher erfolgreichen Weg auch weiterhin als Partnerin mitgestalten, vorantreiben und mitgehen.

Umweltamt der Stadt Graz