Herzlich Willkommen auf der kommunalen Abfallwirtschaft in der Steiermark

Schulprojekt "Plastic Planet"

„our Plastic Planet“ Projekt der Hauptschule Bad Radkersburg

Ein „Plastic Planet“, der 6x mit bereits vorhandenem Plastikmaterial umhüllt werden könnte – ist das unsere Zukunft? Das fragten sich die SchülerInnen der 4.c-Klasse der HS Bad Radkersburg, nachdem sie im Rahmen des Biologieunterrichts den Film „Plastic Planet“ in Graz angesehen hatten.

So sehr hat die SchülerInnen dieses Thema beschäftigt, dass sie sich spontan mit ihrer Lehrerin, Dipl. Päd. Elisabeth Wieser, zu einem Klassenprojekt entschlossen. Im Teamwork entwickelten sie Ideen, die alsbald in fantastische Gebilde umgesetzt wurden.

Dass die Bedrohung unseres Planeten durch Plastik bereits im Kinderzimmer beginnt, wurde in einer eindrucksvollen Montage einer Burschengruppe dargestellt. „Lamp of the Future“ – aus unzähligen Plastiktrinkbechern – die Lampe für die Ewigkeit, da Plastik ohnehin nicht verrottet! Die Mode der Zukunft: Mädchen kreierten Kleider für alle Anlässe passend vom „kleinen Schwarzen“ über Braut- und Abendkleider bis zum Disco-Outfit, - alles „made of plastic“!

Faktenwissen und Infoplakate durften natürlich nicht fehlen. Eine wertvolle Ergänzung erfuhr das Projekt dadurch, dass die Wahlpflichtgruppe Englisch, ebenfalls von Fr. Wieser unterrichtet, sich mit englischen Rhymes, Poems uns Sketches in dieses Projekt einbrachte, und dieses Umweltschutzthema auch zu ihrem Hauptthema machten.

Am 21. Oktober fand nach zweiwöchiger Arbeit im Foyer der HS die Präsentation dieses Klassenprojektes statt. Ein großes Auditorium war beeindruckt und begeistert von den reifen Darbietungen der SchülerInnen.

Die „Message“ des Abends war, dass Plastik aus unserem Leben zwar nicht mehr wegzudenken ist, doch sollte jeder, wo immer es möglich ist, zu alternativen Materialien greifen, damit wir auf unserem Planeten nicht tatsächlich in Plastik versinken.

Berichte der Schüler

Klicken Sie in das Bild um den Bericht als PDF Datei zu öffnen.
Plastic Planet © HS Bad Radkersburg
Plastic Planet© HS Bad Radkersburg
Plastic Planet © HS Bad Radkersburg
Plastic Planet© HS Bad Radkersburg
Plastic Planet © HS Bad Radkersburg
Plastic Planet© HS Bad Radkersburg
Plastic Planet © HS Bad Radkersburg
Plastic Planet© HS Bad Radkersburg
Plastic Planet © HS Bad Radkersburg
Plastic Planet© HS Bad Radkersburg

Bilder der Präsentation

our Plastic Planet © HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet© HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet © HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet© HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet © HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet© HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet © HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet© HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet © HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet© HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet © HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet© HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet © HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet© HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet © HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet© HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet © HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet© HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet © HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet© HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet © HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet© HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet © HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet© HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet © HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet© HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet © HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet© HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet © HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet© HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet © HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet© HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet © HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet© HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet © HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet© HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet © HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet© HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet © HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet© HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet © HS Bad Radkersburg
our Plastic Planet© HS Bad Radkersburg