Marktgemeinde Wettmannstätten erhält Auszeichnung!

"Goldener Müllpanther" für herausragende Leistungen im Bereich der Abfallwirtschaft.

Große Anerkennung wurde der Marktgemeinde Wettmannstätten mit Bgm. Helmut Kriegl und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Gemeindeteam zuteil: Eine Fachjury kürte die Gemeinde zur besten des Landes.

Besonders hervorgehoben wurde das Ergebnis beim Benchmark-Projekt „Steirischer Abfallspiegel 2009", an dem 117 steirische Gemeinden teilgenommen haben. Die Marktgemeinde Wettmannstätten erhielt weiters Bestnoten für die gesetzeskonforme Abfallabfuhrordnung, kostendeckende Müllgebühren und für den wirtschaftlichen und bürgerfreundlichen Betrieb des Abfallsammelzentrums.

Hoch bewertet wurden auch die gute Zusammenarbeit mit dem Abfallwirtschaftsverband Deutschlandsberg und die Teilnahme an diversen Projekten des Landes Steiermark, wie zum Beispiel am Projekt „Saubere Steiermark- Der steirische Frühjahrsputz 2009". Für diese Leistungen gab es den „Goldenen Müllpanther".

v.l.n.r.: HR W. Himmel, H. Sadighi (AWV DL), Andrea Mitteregger (Gde Wettmannstätten), E. Prattes (AWV DL), AL Ulrike Neger, Bgm. Helmut Kriegl (beide Gde Wettmannstätten), LAbg. E. Gödl, Vizebgm. J. Hegedüs (Obmann des AWV DL)
v.l.n.r.: HR W. Himmel, H. Sadighi (AWV DL), Andrea Mitteregger (Gde Wettmannstätten), E. Prattes (AWV DL), AL Ulrike Neger, Bgm. Helmut Kriegl (beide Gde Wettmannstätten), LAbg. E. Gödl, Vizebgm. J. Hegedüs (Obmann des AWV DL)© FA 19D/ Gungl

Überreicht wurde die Auszeichnung beim vierten „Interkommunalen Erfahrungsaustausch" im Bereich der Abfallwirtschaft in der Steinhalle Lannach von Landtags- Abgeordneten Ernst Gödl und Wilhelm Himmel, dem Leiter der zuständigen Fachabteilung des Landes Steiermark.

 

Die Gemeinden des AWV Deutschlandsberg gratulieren!