Der große steirische Frühjahrsputz im AWV Deutschlandsberg - 2011

Aktion: "Saubere Steiermark" vom 11. bis 16. April

Auch in diesem Jahr haben sich wieder viele Gemeinden des Abfallwirtschaftsverbandes Deutschlandsberg wieder sehr aktiv an der Aktion "Der große steirische Frühjahrsputz - Saubere Steiermark 2011" beteiligt. Besonders hervorzuheben ist auch die rege Teilnahme der Schulen und einiger Kindergärten aus dem Bezirk Deutschlandsberg. Die Berg- und Naturwacht, die Freiwilligen Feuerwehren, die Jägerschaft und andere Vereine haben ebenfalls einen entscheidenden Beitrag zum Gelingen dieser Aktion geleistet.

Die Bilanz dieser Aktion für den Abfallwirtschaftsverband Deutschlandsberg ist äußerst erfreulich:

Insgesamt haben 3.000 Bürgerinnen und Bürger aus dem Bezirk Deutschlandsberg teilgenommen.

In 30 Gemeinden des Bezirkes waren "Jung und Alt" unterwegs, um sich in den Dienst dieser sinnvollen Sache zu stellen.

Knapp 1.800 Schülerinnen, Schüler und Kindergartenkinder haben die Einladung angenommen, eine konkrete Tat für eine saubere Umwelt zu setzen - ein besonderes DANKE an unsere JUGEND!

Auf diesem Wege wurden heuer bezirksweit mehr als 10.000 kg Abfälle von Wegen, Wiesen, Waldrändern, Uferböschungen und dgl. eingesammelt und ordnungsgemäß entsorgt.

 

Hier finden Sie die Berichte und Fotos von den Schulen und den einzelnen Gemeinden:

Gemeinde Aibl:

Gemeinde Aibl
Gemeinde Aibl© Gde Aibl
Gemeinde Aibl
Gemeinde Aibl© Gde Aibl

Marktgemeinde Bad Gams:

Am 16. April 2011 fand in Bad Gams das große Abschlussfest zum"Großen Steirischen Frühjahrsputz 2011" statt.  Die Bad Gamser Bevölkerung nahm am Frühjahrsputz und am anschließenden Volksfest sehr aktiv teil. Landesrat Johann Seitinger war neben vielen anderen Ehrengästen vom dargebotenen Programm schlichtweg begeistert. Die Kindergartenkinder und die Volkschülerinnen und Volksschüler haben mit ihren guten Ideen und mit ihren hervorragenden Präsentationen beeindruckt. Die Marktmusikkapelle, die Freiwillige Feuerwehr, die MitarbeiterInnen der Marktgemeinde und viele andere freiwillige Helfer haben diesem Fest einen sehr feierlichen und schönen Rahmen gegeben.
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Abschlussfest
Abschlussfest© Stuhlhofer/Wolf
Stadtgemeinde Deutschlandsberg:
Weststeirischer Natur-, Umwelt- und Wasserschutzverein
Weststeirischer Natur-, Umwelt- und Wasserschutzverein© Gerhard Schiffer

Musikhauptschule und Markgemeinde Eibiswald:

10 Schülerinnen und Schüler der Musikhauptschule Eibiswald haben sich am Frühjahrsputz 2011 beteiligt.

Auch die Freiwillige Feuerwehr unterstützte die Gemeinde Eibiswald  bei der Aktion "Saubere Steiermark". Das Bachbett sowie das Ufer der Saggau wurden von den Männern der FF von Müll und Unrat befreit, welcher den Mitarbeitern im Bauhof übergeben wurde. Im Anschluss wurden die fleißigen Kameraden der Feuerwehr von der Marktgemeinde Eibiswald noch zu einer Jause eingeladen.

Ein herzliches Dankeschön an die eifrigen Helfer der Feuerwehr!

Im Einsatz standen: 18 Mann der FF Eibiswald und 1 Mann der Marktgemeinde Eibiswal.

FF Eibiswald
FF Eibiswald© FFE
FF Eibiswald
FF Eibiswald© FFE

Marktgemeinde Frauental:

In Frauental wurden ca. 1.000 kg Müll gesammelt und entsorgt. Bei der Aktion haben insgesamt 120 Personen mitgemacht.

Kinder der VS Frauental
Kinder der VS Frauental© VS Frauental
VS Frauental
VS Frauental© VS Frauental
Kinder der VS Frauental
Kinder der VS Frauental© VS Frauental

VS Gressenberg:

Am 13. April haben 12 SchülerInnen und drei Erwachsene im Rahmen der Frühjahsputzaktion 15 halbvolle Müllsammelsäcke bei der Firma Mac Donalds abgegeben (Gewicht von ca. 70 k). Gesammelt wurde auf der Gemeindestraße rund ums Schulhaus, bei unseren Schulnachbarn und auf der Straße in Richtung Stullnegg.
 

VS Gressenberg
VS Gressenberg© Mathauer
VS Gressenberg
VS Gressenberg© Mathauer
Gemeinde Großradl:
Gemeinde Großradl
Gemeinde Großradl© Gde Großradl

Gemeinde Hollenegg (Vogel-, Natur- und Umweltschutzverein):

Auch heuer beteiligten sich die Mitglieder des VNU Hollenegg wieder an der Aktion „Saubere Steiermark" des Landes Steiermark. Am 9. April 2011 haben wir gemeinsam mit den „Hollenegger Oldies - Nostalgie auf Rädern" in den Katastralgemeinden, den immer wieder in der freien Natur abgelagerten Müll gesammelt und einer geordneten Entsorgung zugeführt. Insgesamt waren 25 Personen an der Flurreinigungsaktion beteiligt, bei der 30 Säcke gefüllt mit Sperr- und Restmüll entlang der Gemeinde- und Landesstraßen gesammelt wurden. Besonders ergiebig war ein kurzer Waldabschnitt in Aichegg. Hier konnten wir einen ganzen Traktoranhänger mit „Altlasten" beladen. Das Spektrum der dort gefundenen „Schätze" reichte vom einfachen Blechkübel über Teile eines Herdes bis hin zur Traktorbatterie. Aus diesem Erlebnis kann man einen einfachen Schluss ziehen: je tiefer der Graben, desto größer die Menge an Ablagerungen!
Während die freiwilligen Helfer noch entlang der Straßen und in den Wäldern unterwegs waren, gingen Adolf Koisiak und sein Küchenteam daran, im Bereich des Rossstalles Hollenegg, eine Feldküche aufzubauen. Bei Gulasch und Getränken, gespendet von der Gemeinde Hollenegg, konnten wir uns dann von den Strapazen der Flurreinigungsaktion erholen und uns über die Erfahrungen des Vormittags unterhalten.
Dank gebührt im Zusammenhang mit dem „Frühjahrsputz" allen Helfern des VNU, den „Hollenegger Oldies" mit ihren Fahrzeugen, Anhängern und Kippmulden, und dem Küchenteam mit Adolf Koisiak, Josi und Gerhard Buschnegg. Ein herzliches Dankeschön möchten wir auch der Gemeinde Hollenegg für die Spende des Essens und der Getränke sagen.

Für den Vogel-, Natur- und Umweltschutzverein Hollenegg
Alois Sackl (Obmann)

VNU Hollenegg
VNU Hollenegg© Gerhard Jöbstl
VNU Hollenegg
VNU Hollenegg© Gerhard Jöbstl
VNU Hollenegg
VNU Hollenegg© Gerhard Jöbstl

Gemeinde Hollenegg (Volksschule Hollenegg):

Die Kinder und Lehrerinnen der VS Hollenegg sammelten am Dienstag, den 12. 04. 2011 unachtsam weggeworfenen Abfall in der Gemeinde ein. Ausgestattet mit Gummistiefeln und Einweghandschuhen begaben sich 67 Kinder und vier Lehrerinnen auf den Weg.
Nach zwei Stunden hatten die Kinder zusammen sechs Säcke voll befüllt mit einem geschätzten Gewicht von 40 kg Müll.
Die Kinder sammeln gerne Müll und für einen nachhaltigen Umweltschutzgedanken ist diese Aktion sicher ein Erfolgsfaktor. Außerdem sind sie die Erwachsenen von morgen und damit Vorbild für kommende Generationen.
 

VS Hollenegg
VS Hollenegg© VS Hollenegg
VS Hollenegg
VS Hollenegg© VS Hollenegg
Marktgemeinde Lannach:
Marktgemeinde Lannach
Marktgemeinde Lannach© Mgde Lannach
Marktgemeinde Lannach
Marktgemeinde Lannach© Mgde Lannach

Marktgemeinde Preding:

In der Marktgemeinde Preding haben sich heuer die Volksschule (ca. 30 Personen), die Hauptschule (ca. 95 Personen) und die Jägerschaft mit 4 Personen am "Großen Steirischen Frühjahrsputz" beteiligt.  

...aktive Jäger...
...aktive Jäger...© MGde Preding

Gemeinde St. Josef (Volksschule):

Mit Gummihandschuhen und Müllsäcken bewaffnet, machten sich die Kinder der Volksschule nach einer köstlichen Jause, die von der Gemeinde spendiert und von den Müttern liebevoll zubereitet wurde, mit den LehrerInnen und vielen Eltern auf den Weg, um achtlos weggeworfenen Müll einzusammeln.

Die 1. Klasse säuberte den Theaterwanderweg, die Schulwiese und die umliegenden Wiesen. Die 2. Klasse sammelte Müll entlang der Umfahrungsstraße, im Wald und am Sportplatz. Die 3. Klasse ging Richtung „Theater im Bauernhof" und die 4. Klasse marschierte nach Oisnitz. 35 Müllsäcke wurden gefüllt.
Um 12 Uhr 30 gab es auf der Schulwiese noch einmal Obst und Getränke für alle Kinder. Der Tourismusverein Theaterdorf St. Josef spendete jedem Kind ein Überraschungsei.


 

Die Kinder der VS St. Josef...
Die Kinder der VS St. Josef...© Gde St. Josef
...machten "reiche Beute"...
...machten "reiche Beute"...© Gde St. Josef

Marktgemeinde St. Martin im Sulmtal:

Insgesamt haben in unserer Gemeinde an den beiden Aktionstagen teilgenommen 66 Volksschulkinder und 20 Erwachsene teilgenommen und dabei 22 Säcke mit achtlos weggeworfenem Abfall befüllt. Das (geschätzte) Gewicht des gesammelten Abfalles liegt bei 200 kg.

 

Gemeinde St. Oswald ob Eibiswald:

10 Mädchen und 13 Buben der Volksschule St. Oswald ob Eibiswald haben sich heur auf die "Jagd" nach diversen Abfällen gemacht.

Am Aktionstag der Gemeinde nahmen 50 Personen teil.

Gemeinde St. Oswald ob Eibiswald, Volksschule
Gemeinde St. Oswald ob Eibiswald, Volksschule

St. Stefan ob Stainz:

In enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde, dem Abfallwirtschaftsverband und den Abfallberatern wurde auch diesjährig die Aktion „Steirischer Frühjahrsputz" in der Gemeinde St. Stefan ob Stainz durchgeführt.

Ein besonderes Ziel der Aktion ist es, dass Bewusstsein gegen das Littering (Entledigung von Abfällen in der Natur) zu stärken.

In der Woche vom 11. April bis 15. April 2011 waren schon die Schüler und Kindergartenkinder fleißig unterwegs und haben, die in den Wäldern und Wiesen achtlos zurückgelassenen Dosen, Plastikflaschen, Sackerl, Glasscherben, alte Autoreifen und sonst noch einiges eingesammelt.

Die FF Pirkhof, der Verein Grünes Kreuz, der Verein Schiunion St. Stefan, Frau Marianne Schadl, Herr Franz Hofer und Herr Franz haben den, am 16.April 2011 festgesetzten, landesweiten Aktionstag tatkräftig unterstützt

Bereits um 8.00 Uhr haben sich die eifrigen Müllsammler zu einer Kaffeejause vor der Bibliothek in St. Stefan ob Stainz getroffen.

Bürgermeister Ernst Summer begrüßte die teilnehmenden Personen und konnte im Namen der Gemeinde und der Umwelt seinen Dank aussprechen.

So gestärkt, wurde fleißig Abfall auf Straßen, Plätzen und in Wäldern in beachtlicher Menge gesammelt.

Jeder Bewohner und jeder Besucher kann sich am Anblick einer schönen, sauberen Umwelt erfreuen. Einen besonderen Dank gilt jenen Bürgern der Gemeinde St. Stefan ob Stainz, die auch unterm Jahr ständig den achtlos weggeworfenen Müll regelmäßig einsammeln und fachgerecht entsorgen. Helfen auch Sie das ganze Jahr über mit, unsere Umwelt rein und lebenswert zu erhalten, indem Sie Ihren Abfall nicht achtlos wegwerfen.

 

Kinder der VS St. Stefan
Kinder der VS St. Stefan© Jochum
Für eine saubere Umwelt...
Für eine saubere Umwelt...© Gde St. Sefan
...helfen in St. Stefan alle mit!
...helfen in St. Stefan alle mit!© Gde St. Sefan

Marktgemeinde Stainz:

Haupt- und Realschule Stainz
Haupt- und Realschule Stainz
Haupt- und Realschule Stainz
Haupt- und Realschule Stainz
Marktgde Stainz
Marktgde Stainz

Gemeinde Stainztal:

Gemeinde Stainztal
Gemeinde Stainztal
Gemeinde Stainztal
Gemeinde Stainztal
Gemeinde Stainztal
Gemeinde Stainztal
Gemeinde Stainztal
Gemeinde Stainztal
Gemeinde Stainztal
Gemeinde Stainztal
Gemeinde Stainztal
Gemeinde Stainztal

Gemeinde Trahütten:

Anzahl der TeilnehmerInnen: 33
Anzahl der Säcke: 22
Gewicht der Abfälle: 400 kg

Gemeinde Trahütten
Gemeinde Trahütten

Marktgemeinde Wettmannstätten:

In der Aktionswoche vom 11. bis 16. April 2011 wurde unter Mitwirkung der Volksschule, des Kindergartens, vieler Vereine und Privatpersonen der Steirische Frühjahrsputz abgehalten. Insgesamt konnten in unserer Gemeinde 515 kg Müll gesammelt werden. An dieser Stelle sei allen an der Aktion mitwirkenden Personen gedankt, die sich für eine saubere Gemeinde eingesetzt haben. Ein Dankeschön ebenso Herrn Johann Fahler, der unsere MüllsammlerInnen bestens mit Essen versorgt hat.
Durch den "Steirischen Frühjahrsputz" soll jeder Einzelne angeregt werden, für eine saubere Umwelt zu sorgen. Laut Aussendung vom Land Steiermark, FA 19 D, hält sich Abfall in der Natur bis zu 4.000 Jahre: z. B. Zigarettenstummel -5 Jahre, Kaugummi - 5 Jahre, Tetrapack - 50 Jahre oder Plastikflaschen - 300 Jahre.

 

VS Wettmannstätten
VS Wettmannstätten
VS Wettmannstätten
VS Wettmannstätten
VS Wettmannstätten
VS Wettmannstätten
Marktgde Wettmannstätten
Marktgde Wettmannstätten

Marktgemeinde Wies:

60 Personen sammelten am Aktionstag ca. eine halbe Tonne (!) Abfall, der achtlos in die Natur "entsorgt" wurde.

Marktgemeinde Wies
Marktgemeinde Wies

Großer Dank an alle Beteiligten!

Der Obmann des Abfallwirtschaftsverbandes Deutschlandsberg, Vizebgm. Josef Hegedüs, bedankt sich bei allen Beteiligten, die zum großen Erfolg der diesjährigen Aktion beigetragen haben!

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben damit für eine sauberere Umwelt gesorgt aber vor allem auch einen ganz wichtigen Beitrag zur Bewusstseinsbildung geleistet!