Der große steirische Frühjahrsputz im AWV Deutschlandsberg - 2012

Aktion: "Saubere Steiermark" vom 16. bis 21. April 2012

In diesem Jahr haben sich über 30 Gemeinden des Abfallwirtschaftsverbandes Deutschlandsberg wieder sehr aktiv an der Aktion "Der große steirische Frühjahrsputz - Saubere Steiermark 2012" beteiligt. Besonders hervorzuheben ist auch die rege Teilnahme der Schulen und einiger Kindergärten aus dem Bezirk Deutschlandsberg. Die Berg- und Naturwacht, die Freiwilligen Feuerwehren, die Jägerschaft und andere Vereine haben ebenfalls einen entscheidenden Beitrag zum Gelingen dieser Aktion geleistet.

Die Bilanz dieser Aktion für den Abfallwirtschaftsverband Deutschlandsberg ist äußerst erfreulich:

Insgesamt haben rd. 2.500 Bürgerinnen und Bürger aus dem Bezirk Deutschlandsberg teilgenommen.

In 31 Gemeinden des Bezirkes waren "Jung und Alt" unterwegs, um sich in den Dienst dieser sinnvollen Sache zu stellen.

Knapp 1.500 Schülerinnen, Schüler und Kindergartenkinder haben die Einladung angenommen, eine konkrete Tat für eine saubere Umwelt zu setzen - ein besonderes DANKE an unsere JUGEND!

Auf diesem Wege wurden heuer bezirksweit mehr als 12.000 kg Abfälle von Wegen, Wiesen, Waldrändern, Uferböschungen und dgl. eingesammelt und ordnungsgemäß entsorgt.

 

Hier finden Sie die Berichte und Fotos von den Schulen und den einzelnen Gemeinden:

Gemeinde Aibl:

1. Anzahl der teilnehmenden Personen: 20

2. geschätztes Gewicht des gesammelten Abfalls: ca. 180 kg

Gemeinde Aibl
Gemeinde Aibl© Gde Aibl

Musikhauptschule Eibiswald:

10 Schülerinnen und Schüler der Musikhauptschule Eibiswald haben sich am Frühjahrsputz 2012 beteiligt.

 

MHS Eibiswald
MHS Eibiswald© MHS Eibiswald
MHS Eibiswald
MHS Eibiswald© MHS Eibiswald

Gemeinde Kloster:

Der große steirische Frühjahrsputz 2012 - Ein kleiner Ort packt an!


In der Berggemeinde Kloster folgten am Samstag, dem 21. April 2012, 34 junge und junggebliebene Gemeindebürger dem Aufruf des Skiclub - Sportvereins, der Landjugend und der Freiwilligen Feuerwehr Kloster zur Teilnahme an der Aktion „Saubere Steiermark". Ausgangspunkt der Veranstaltung war die „Steffelbauerarena", der örtliche Sportplatz. Hier wurden alle Teilnehmer mit einem Frühstücksbuffet, gesponsert vom ortsansässigen Spitzengastronom, dem „Steffelbauer" - Martin Horvath, verwöhnt. Nach dieser Stärkung erfolgte vom Organisator David Müller der Startschuss zur Säuberung. Aufgeteilt in insgesamt sechs Gruppen wurden die „Hebalmstraße" L606 von der Gemeindegrenze Kloster - Freiland bis hinauf zur Hebalm, die Landesstraße L645 von der Gemeindegrenze Kloster - Bad Gams beim „Gasthof Reinischwirt" bis in das Ortszentrum, das gesamte Ortsgebiet, das Gelände um die „Kluglifte - Hebalm" und die Wanderwege rund um das Ortsgebiet von sämtlichem Unrat befreit. Hier kamen erstaunliche Dinge zum Vorschein. Die Palette der Fundstücke reichte von zahlreichen Autoreifen, einem Autotank, einem Gefrierschrank und einem Ofen bis hin zur Grablaterne, ja sogar ein Testament wurde gefunden. Geplagt von Regen- und Schneeschauern erreichten nach gut vier Stunden alle Gruppen, teilweise dank des Mannschaftstransportfahrzeuges der Freiwilligen Feuerwehr, das Ziel der Aktion, die „Gipflhitt'n" bei der Bergstation der „Kluglifte - Hebalm". Hier wurden alle fleißigen Müllsammler nochmals mit Speis‘ und Trank verwöhnt. „Der große steirische Frühjahrsputz" wird wohl jedem Teilnehmer noch lange in Erinnerung bleiben und die zahlreich gefüllten pinken Müllsäcke sorgten auch noch bis spät in die Nachtstunden, beim Frühjahrskonzert des Musikvereins Kloster, welches am selben Abend stattfand, für Gesprächsstoff.

Die Bilanz kann sich durchaus sehen lassen.:

34 Personen haben mitgemacht und dabei insgesamt ca.1.800 kg Abfälle gesammelt.

 Zeitungsbericht

 

Gde Kloster
Gde Kloster© D.M.
Gde Kloster
Gde Kloster© D.M.
Gde Kloster
Gde Kloster© D.M.
Gde Kloster
Gde Kloster© D.M.
Gde Kloster
Gde Kloster© D.M.
Gde Kloster
Gde Kloster© D.M.
Gde Kloster
Gde Kloster© D.M.
Gde Kloster
Gde Kloster© D.M.
Gde Kloster
Gde Kloster© D.M.

Volksschule Limberg:

In der Gemeinde Limberg bei Wies, hat sich die Volksschule Steyeregg mit VS-Dir. Erich Baumann, den Lehrern, Schülerinnen und Schülern sowie mit Herrn Ernst Veit von der Gemeinde Limberg beteiligt.

Des weiteren wurde von der Stmk. Berg- und Naturwacht, Koralpe Süd-Schwanberg, das Bachbett des Steyereggerbaches gereinigt.

Insgesamt haben somit rund 45 Personen an der Aktion teilgenommen und dabei ca. 150 kg Abfälle gesammelt.

 

VS Limberg
VS Limberg© VS Limberg

Volksschule Pölfing-Brunn:

1. TeilnehmerInnen: 81 Personen
2. Das (geschätzte) Gewicht des gesammelten Abfalles beträgt ca. 500 kg.

1. Klasse
1. Klasse© VS Pölfing-Brunn
2. Klasse
2. Klasse© VS Pölfing-Brunn
4. Klasse
4. Klasse© VS Pölfing-Brunn

 


 

VS Pölfing-Brunn
VS Pölfing-Brunn© VS Pölfing-Brunn
VS Pölfing-Brunn
VS Pölfing-Brunn© VS Pölfing-Brunn
VS Pölfing-Brunn
VS Pölfing-Brunn© VS Pölfing-Brunn

Marktgemeinde Schwanberg:

Zeitungsbericht:  "Weststeirische Rundschau"

Gemeinde St. Peter und VS St. Peter:

Auch im heurigen Jahr fand wieder die Aktion "Frühjahrsputz" vom Land Steiermark in unserer Gemeinde statt. Teilgenommen haben die Lehrkörper der Volksschule mit ihren Schülern und Schülerinnen, sowie die Gemeindemitarbeiter zusammen mit den Mitgliedern des ÖKB St. Peter.

Bei der diesjährigen Aktion wurden insgesamt 87 kg Restmüll gesammelt.

Gde St. Peter
Gde St. Peter© Gde
Gde St. Peter
Gde St. Peter© Gde
VS St. Peter
VS St. Peter© VS
VS St. Peter
VS St. Peter© VS
VS St. Peter
VS St. Peter© VS
VS St. Peter
VS St. Peter© VS
Gemeinde St. Stefan
Gemeinde St. Stefan© H.S.
Gemeinde St. Stefan
Gemeinde St. Stefan© H.S.
Gemeinde St. Stefan
Gemeinde St. Stefan© H.S.
Gemeinde St. Stefan
Gemeinde St. Stefan© H.S.
Gemeinde St. Stefan
Gemeinde St. Stefan© H.S.
Gemeinde St. Stefan
Gemeinde St. Stefan© H.S.
Gemeinde St. Stefan
Gemeinde St. Stefan© H.S.
Gemeinde St. Stefan
Gemeinde St. Stefan© H.S.
Gemeinde St. Stefan
Gemeinde St. Stefan© H.S.

Marktgemeinde Stainz:

 

Mgde Stainz
Mgde Stainz© Jochum

Großer Dank an alle Beteiligten!

Der Obmann des Abfallwirtschaftsverbandes Deutschlandsberg, Vizebgm. Josef Hegedüs, bedankt sich bei allen Beteiligten, die zum großen Erfolg der diesjährigen Aktion beigetragen haben!

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben damit für eine sauberere Umwelt gesorgt aber vor allem auch einen ganz wichtigen Beitrag zur Bewusstseinsbildung geleistet!