Der große steirische Frühjahrsputz im AWV Deutschlandsberg - 2014

Aktion: "Saubere Steiermark" vom 31. März bis 26. April 2014

In diesem Jahr haben sich zahlreiche Gemeinden des Abfallwirtschaftsverbandes Deutschlandsberg wieder sehr aktiv an der Aktion "Der große steirische Frühjahrsputz - Saubere Steiermark 2014" beteiligt. Besonders hervorzuheben ist auch die rege Teilnahme der Schulen und einiger Kindergärten aus dem Bezirk Deutschlandsberg. Die Berg- und Naturwacht, die Freiwilligen Feuerwehren, die Jägerschaft und andere Vereine haben ebenfalls einen entscheidenden Beitrag zum Gelingen dieser Aktion geleistet.

Die Bilanz dieser Aktion für den Abfallwirtschaftsverband Deutschlandsberg ist äußerst erfreulich:

  • Insgesamt haben rd. 3.000 Bürgerinnen und Bürger aus dem Bezirk Deutschlandsberg teilgenommen.
  • In 29 Gemeinden des Bezirkes waren "Jung und Alt" unterwegs, um sich in den Dienst dieser sinnvollen Sache zu stellen.
  • Ca. 1.800 Schülerinnen, Schüler und Kindergartenkinder haben die Einladung angenommen, eine konkrete Tat für eine saubere Umwelt zu setzen - ein besonderes DANKE an unsere JUGEND!
  • Auf diesem Wege wurden heuer bezirksweit tausende kg Abfall von Wegen, Wiesen, Waldrändern, Uferböschungen und dgl. eingesammelt und ordnungsgemäß entsorgt.

Bei der Abschlussveranstaltung im ORF Landesstudio konnte Peter Rechberger aus St. Josef (Weststeiermark) als Gewinner eines "Steirerbikes" ermittelt werden!
Außerdem wurde die Marktgemeinde Wies für die jährlich stattfindende Umweltwoche mit abschließendem Frühjahrsputz ausgezeichnet.

Peter RechbergerMarktgemeinde Wies
Hier finden Sie die Berichte und Fotos von den Schulen und den einzelnen Gemeinden
Aibl Großradl Pölfing-Brunn Stainz
Bad Gams Groß St. Florian Preding
Stainztal
Deutschlandsberg Gundersdorf Rassach Stallhof
Eibiswald Hollenegg Schwanberg Sulmeck-Greith
Frauental
Kloster Soboth
Trahütten
Freiland
Lannach St. Josef (W-Stmk) Unterbergla
Garanas
Limberg
St. Martin i. S.
Wernersdorf
Georgsberg
Marhof
St. Oswald o. E.
Wettmannstätten
Greisdorf
Osterwitz St. Peter i. S. Wielfresen
Gressenberg
Pitschgau
St. Stefan o. St.
Wies

Marktgemeinde Bad Gams

Volksschule Bad Gams

Die ÖKOLOG-VS Bad Gams beteiligte sich, wie jedes Jahr, auch heuer wieder gerne an der Aktion "Steirischer Frühjahrsputz". Unser gemeinsames Motto lautete: "Wenn Müll achtlos weggeworfen wird, muss dieser auch wieder eingesammelt werden!"
Ein paar Schnappschüsse von der Aktion zeigen die Begeisterung unserer Schulkinder.
Bürgermeister Peter Senekowitsch belohnte die motivierten Schülerinnen und Schüler mit köstlichen Wurstsemmeln und Getränken. - Herzlichen DANK dafür!

Direktorin Maria Anna Kraxner

nach oben

VS Bad GamsVS Bad GamsVS Bad Gams

Marktgemeinde Eibiswald

Volksschule Eibiswald

Zwei Klassen der Volksschule Eibiswald beteiligten sich heuer mit 35 Personen an der Aktion "Saubere Steiermark". Gesäubert wurde der Schulhof und der Bereich um die Volksschule. Insgesamt wurden neun Säcke Abfall gesammelt.

nach oben  

VS EibiswaldVS EibiswaldVS EibiswaldVS EibiswaldVS EibiswaldVS Eibiswald

Gemeinde Großradl

Die Gemeinde Großradl beteiligte sich auch heuer wieder mit 11 Helfern beim steirischen Frühjahrsputz. Unterstützt wurde sie dabei von der steirischen Berg- und Naturwacht unter der Leitung von Josef Kremser. Beim Frühjahrsputz geht es darum Straßengräben, Ufer und Bachbeete von Dosen, Flaschen, Sackerln usw., welche leider oft von Autolenkern aus dem Fenster geworfen werden, zu säubern. Mit viel Engagement wurden an diesem Tag 750 kg Restmüll gesammelt.

Michaela Tacer

nach oben 

Frühjahrsputz in Großradl
Frühjahrsputz in Großradl© Gde Großradl

Marktgemeinde Groß St. Florian

In Groß St. Florian nahmen rund 300 Personen, darunter auch Kinder der örtlichen Schulen, bzw. des Kindergartens, Feuerwehrmänner etc. am großen steirischen Frühjahrsputz teil. Insgesamt wurden ca. 200 kg Müll gesammelt.

nach oben 

VS Groß St. FlorianVS Groß St. FlorianKindergarten Groß St. FlorianFrühjahrsputzFrühjahrsputz

Gemeinde Hollenegg

„Frühjahrsputz" in Hollenegg

An der Aktion „Großer Steirischer Frühjahrsputz" hat sich auch die Gemeinde Hollenegg wieder beteiligt. Am Samstag, dem 5. April 2014 trafen sich die Teilnehmer an der Flurreinigungsaktion im Bauhof Hollenegg zur Streckeneinteilung und Ausgabe der Müllsäcke. Mitglieder der FF Grünberg-Aichegg, des Vogel-, Natur- und Umweltschutzvereins, der Hollenegger Oldies, des Jagdschutzvereins und auch Privatpersonen haben sich an dieser Aktion beteiligt und die Straßen- und auch Flussränder im Gemeindegebiet vom Unrat gesäubert. Zum Abschluss gab es für die Teilnehmer am Aktionstag wieder eine gemeinsame Jause, gesponsert von der Gemeine Hollenegg, und mit dem Ausfüllen der Teilnahmekarten am landesweiten Gewinnspiel gibt es auch noch die Aussicht auf einen schönen Gewinn. Der größte Gewinner an dieser Aktion ist aber auf jeden Fall unsere Umwelt.
An den vorangegangenen Tagen waren auch schon die Kinder aus dem Kindergarten und der Volksschule unterwegs, um den Unrat in der Natur im Umfeld des Kindergartens und der Schule einzusammeln.

Gerhard Jöbstl

nach oben

Frühjahrsputz in HolleneggFrühjahrsputz in HolleneggFrühjahrsputz in HolleneggFrühjahrsputz in HolleneggKindergarten HolleneggVolksschule Hollenegg

Gemeinde Kloster

Am Samstag, dem 12. April 2014 beteiligten sich auch in der Berggemeinde Kloster zahlreiche Aktivisten, darunter Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr, der Landjugend und des Skiclub Sportverein Kloster, bei der Aktion „Saubere Steiermark". Gereinigt wurde entlang den Straßen im Gemeindegebiet, der Ortskern sowie die Skipisten der Schilifte - Klug auf der Hebalm/Freiländeralm.
Die Bilanz: 17 Teilnehmer sammelten ca. 150 kg Abfall. Zum Abschluss gab es im Rüsthaus der Feuerwehr eine gemeinsame Jause. Dank gilt hierfür dem Bürgermeister Franz Farmer.

  Artikel in der Weststeirischen Rundschau KW 18

nach oben 

Frühjahrsputz in KlosterFrühjahrsputz in KlosterFrühjahrsputz in KlosterFrühjahrsputz in KlosterFrühjahrsputz in KlosterFrühjahrsputz in KlosterFrühjahrsputz in KlosterFrühjahrsputz in Kloster

Marktgemeinde Lannach

In Lannach beteiligten sich insgesamt 120 Personen (Kindergarten, Volksschule, Jäger) an der Aktion "Saubere Steiermark". Gesammelt wurden rund 110 kg Müll.

nach oben

Frühjahrsputz in LannachFrühjahrsputz in LannachFrühjahrsputz in LannachFrühjahrsputz in LannachFrühjahrsputz in Lannach

Marktgemeinde Pölfing-Brunn

Am 26.4.2014 wurde die Flurreinigungsaktion der Marktgemeinde Pölfing-Brunn durchgeführt. Trotz Regen nahmen 17 Personen daran teil. Es wurden 11 Säcke Müll gesammelt (ca. 130 kg).
Auch die Volksschule Pölfing-Brunn nahm in der KW 17 an der Aktion teil und sammelten 2 Säcke Abfall.

nach oben

 

Aktion Saubere Steiermark 2014
Aktion Saubere Steiermark 2014© Gde Pölfing-Brunn

Gemeinde Rassach

In Rassach beteiligten sich der Kindergarten und die Volksschule an der Aktion "Saubere Steiermark".
Die Bilanz:

  • Volksschule Rassach: 75 Schüler sammelten in zehn Säcken ca. 100 kg Abfall
  • Kindergarten Rassach: 18 Kinder sammelten in vier Säcken ca. 25 kg Abfall

Kindergarten RassachKindergarten RassachKindergarten RassachVolksschule Rassach

Gemeinde St. Josef (Weststeiermark)

In St. Josef haben die Volksschule (60 Teilnehmer), die FF Oisnitz-Tobisegg (13 Teilnehmer) und die Jagdgesellschaft Oisnitz-Tobisegg mit 10 Personen am diesjährigen Frühjahrsputz teilgenommen.
Gesamtzahl der Säcke: 25
Gesamtgewicht inkl. der Großteile wie z.B. ein Heizkörper: ca. 500 kg

Volksschule St. Josef

Die VS St. Josef hat sich auch heuer wieder an der Frühjahrsputzaktion beteiligt. Die Kinder waren mit Begeisterung dabei. Wir haben uns klassenweise im Ort und in der Umgebung zur Einsammlung des Mülls verteilt. Vom kleinsten Zigarettenstummel, zur Red Bull Dose bis zu McDonalds Verpackungen und alten Autoreifen sammelten wir alles ein.

Barbara Köpplinger

nach oben

Volksschule St. Josef (Weststeiermark)Frühjahrsputz in St. JosefFrühjahrsputz in St. JosefFrühjahrsputz in St. JosefFrühjahrsputz in St. JosefFrühjahrsputz in St. JosefFrühjahrsputz in St. JosefFrühjahrsputz in St. JosefFrühjahrsputz in St. JosefFrühjahrsputz in St. JosefFrühjahrsputz in St. JosefFrühjahrsputz in St. JosefFrühjahrsputz in St. Josef

Gemeinde St. Peter im Sulmtal

Am 10.4.2014 und 12.04.2014 fand in St. Peter im Sulmtal die Müllsammelaktion statt.
Es haben 64 Personen, darunter alle Klassen der Volksschule mit Lehrerinnen sowie Gemeindemitarbeiter daran teilgenommen. Insgesamt wurden ca. 80 kg Müll gesammelt!

nach oben

Frühjahrsputz in St. Peter i.S.Frühjahrsputz in St. Peter i.S.Frühjahrsputz in St. Peter i.S.Frühjahrsputz in St. Peter i.S.Frühjahrsputz in St. Peter i.S.Frühjahrsputz in St. Peter i.S.

Marktgemeinde Stainz

Am vergangenen Donnerstag (10. April 2014) gingen die 2. Klassen der Neuen Mittelschule Stainz daran, die vom Land Steiermark ausgerufene Aktion „Saubere Steiermark" in die Tat umzusetzen. Mit Plastiksäcken, Handschuhen und viel Begeisterung ausgestattet durchstreiften sie die vorgegebenen Ortsgebiete.
„Wir haben Stainz in vier Grätzel untergeteilt", ließen Anton Schmidt und Richard Lesky von der Marktgemeinde die rund achtzig Schüler/innen Ortszentrum, Stainzfeld, Gewerbepark und Neurath auf Abfälle und Verunreinigungen absuchen. Neben der Aufbringung von Müll - steiermarkweit werden vom 31. März bis 26. April mehrere Tonnen Müll aufgespürt - spielte die Bewusstseinsbildung für die Jugendlichen eine zentrale Rolle. „Wir widmen dem Thema Umwelt im Unterricht breiten Raum", fand es Direktor OSchR Peter Nöhrer passend, die Schüler jene Flächen durchstreifen zu lassen, in denen sie sich normalerweise aufhalten.
„Die ganze Welt sollte sich an Umweltstandards halten", brachte Michaela Schöninger eine lobenswerte Aussage ein. Und wenn schon nicht die ganze Welt, dann sollte wenigstens unser eigenes Umfeld weniger verschandelt werden. „Wichtig ist die Wiederverwertung", gab Michael Spari zu, sich daheim ziemlich genau an die Trennungsregeln für Abfall zu halten.
Der unmittelbare Benefit des Müllsammelns für die Schüler? Getränk und Wurstsemmel nach Rückkehr von der Sammelrunde. Vielleicht gewinnt der eine oder andere aber auch beim Gewinnspiel mit Ballonfahrten, Trekking-Bikes, Thermenbesuchen, Schoko-Abos und Steiermark-Cards als attraktiven Preisen.

Gerhard Langmann

Aufgrund der Witterung ist die Sammelaktion mit den Vereinen am 26. April sprichwörtlich ins Wasser gefallen.

nach oben

Frühjahrsputz in StainzFrühjahrsputz in StainzFrühjahrsputz in Stainz

Marktgemeinde Wettmannstätten

Der große Steirische Frühjahrsputz fand heuer in der Zeit vom 31. März bis zum 26. April statt.
So beteiligten sich die Volksschule schon am 31. März, viele Wettmannstätter Vereine sowie Privatpersonen am 05. April und der Kindergarten am 24. April AKTIV an dieser Aktion. So nahmen insgesamt 168 Personen an dieser Aktion teil.
Es konnten 23 Säcke - ca. 390 kg Müll gesammelt werden. An dieser Stelle sei allen an der Aktion mitwirkenden Personen gedankt, die sich für eine saubere Gemeinde eingesetzt haben. Ein Dankeschön ebenso Herrn Johann FLORIAN, der unsere MüllsammlerInnen bestens mit Essen versorgt hat.

Andrea Mitteregger

nach oben

AktionsteilnehmerAktionsteilnehmerKindergartenKindergartenVolksschuleVolksschule

Marktgemeinde Wies

Umweltwoche in der Marktgemeinde Wies

Eine ganze Woche lang beschäftigte sich die Marktgemeinde Wies mit dem Thema Müll und Müllvermeidung. Kindergartenkinder, Volksschüler und auch die Schüler der NMS Wies waren im Gemeindegebiet unterwegs, um den achtlos weggeworfenen Müll zu sammeln. Eine „Müllhexe" besuchte den Kindergarten und brachte den Kindern auf spielerische Weise die Mülltrennung nahe. Auch der „Umweltclown" zeigte in der Volksschule, welche Auswirkungen die Umweltverschmutzung auf das Weltklima hat. Im Bauhof und in der Kläranlage Wies zeigten die Gemeindemitarbeiter und Vertreter des Abfallwirtschaftsverbandes Deutschlandsberg wie Mülltrennung funktionieren soll bzw. welche Mengen Abfall in einer Gemeinde anfallen. Den Abschluss dieser Umweltwoche bildete wieder der große Frühjahrsputz (Samstag 12. April), zu dem auch die Gemeindebevölkerung eingeladen war. Mitarbeiter der Fa. Saubermacher informierten bei dieser Veranstaltung über die richtige Elektroschrottentsorgung und demonstrierten auch welche Möglichkeiten der Kanalreinigung es gibt.
Mit den Veranstaltungen in den Schulen und im Kindergarten soll das Umweltbewusstsein der „kleinen Erwachsenen" gestärkt werden, damit ein „Frühjahrsputz" irgendwann nicht mehr notwendig sein wird.

Ulrike Kainz

 Artikel in der Weststeirischen Rundschau KW 18

nach oben

Frühjahrsputz in WiesUmweltwoche WiesUmweltwoche WiesUmweltwoche WiesUmweltwoche WiesUmweltwoche WiesUmweltwoche WiesUmweltwoche WiesUmweltwoche WiesUmweltwoche Wies

Großer Dank an alle Beteiligten!

Der Obmann des Abfallwirtschaftsverbandes Deutschlandsberg, Vizebgm. Josef Hegedüs, bedankt sich bei allen Beteiligten, die zum großen Erfolg der diesjährigen Aktion beigetragen haben!

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben damit für eine sauberere Umwelt gesorgt aber vor allem auch einen ganz wichtigen Beitrag zur Bewusstseinsbildung geleistet.