Herzlich Willkommen auf der kommunalen Abfallwirtschaft in der Steiermark

Der große steirische Frühjahrsputz im AWV Deutschlandsberg - 2017

Aktion: "Saubere Steiermark" vom 20. März bis 29. April 2017

In diesem Jahr haben sich alle Gemeinden des Abfallwirtschaftsverbandes Deutschlandsberg sehr aktiv an der Jubiläumsaktion "Der große steirische Frühjahrsputz - Saubere Steiermark 2017" beteiligt. Besonders hervorzuheben ist auch die rege Teilnahme der Schulen und einiger Kindergärten aus dem Bezirk Deutschlandsberg. Die Ortsgruppen der Berg- und Naturwacht, die Freiwilligen Feuerwehren, die Jägerschaft und andere Vereine haben ebenfalls einen entscheidenden Beitrag zum Gelingen dieser Aktion geleistet.

Die Bilanz dieser Aktion für den Abfallwirtschaftsverband Deutschlandsberg ist äußerst erfreulich:

  • Insgesamt haben rd. 3.200 Bürgerinnen und Bürger aus dem Bezirk Deutschlandsberg teilgenommen.
  • In allen 15 Gemeinden des Bezirkes waren "Jung und Alt" unterwegs, um sich in den Dienst dieser sinnvollen Sache zu stellen.
  • Ca. 1.900 Schülerinnen, Schüler und Kindergartenkinder haben die Einladung angenommen, eine konkrete Tat für eine saubere Umwelt zu setzen - ein besonderes DANKE an unsere JUGEND!
  • Auf diesem Wege wurden heuer bezirksweit tausende kg Abfall von Wegen, Wiesen, Waldrändern, Uferböschungen und dgl. eingesammelt und ordnungsgemäß entsorgt. 

Hier finden Sie die Berichte und Fotos von den Aktionen in den einzelnen Gemeinden:

Die Berichte werden laufend aktualisiert!

Deutschlandsberg Lannach St. Josef (Weststmk.) Stainz
Eibiswald Pölfing-Brunn St. Martin i.S. Wettmannstätten
Frauental Preding St. Peter i.S. Wies
Groß St. Florian Schwanberg St. Stefan o. Stainz  

Stadtgemeinde Deutschlandsberg

NMS I  Deutschlandsberg

Die Schülerinnen und Schüler der 2a Klasse der NMS 1 Deutschlandsberg beteiligten sich mit viel Engagement an der Aktion "Saubere Steiermark". Im Umkreis der Schule, und vor allem im Bereich des Bahnhofes wurden beachtliche Mengen an achtlos weggeworfenem Müll gesammelt.

nach oben

NMS I DL - 2aNMS I DL - 2aNMS I DL - 2aNMS I DL - 2aNMS I DL - 2a

Städtischer Kindergarten Dr.-Hans-Kloepfer-Weg

In den vergangenen Wochen beschäftigten sich die Kinder und Erwachsenen des Kindergarten Kloepferweg sehr intensiv mit Müll- Müllvermeidung - Müllentsorgung- Mülltrennung. Als kritische Beobachter entdeckten sie, wieviel Müll achtlos in der Natur weggeworfen wird, ohne darüber nachzudenken, wer dadurch alles Schaden erleidet. Immerhin dauert ein Papierzettel bis zu einem Monat, von Plastik oder Aludosen ganz zu schweigen, bis sie vollständig abgebaut werden. Am 31.März am Nachmittag gab es dann als Abschluss des Projektes gemeinsam mit den Eltern und Großeltern der Kinder eine Müllsammelaktion. Dabei wurde in verschiedene Richtungen rund um den Kindergarten gesammelt und gereinigt. Am Ende wurden die rosaroten Müllsäcke im Kindergarten zur Abholung bereitgestellt. Bei einer kleinen Stärkung, bereitgestellt durch die Mitglieder des Elternvereines konnten sich alle von den Strapazen erholen, und das Ergebnis besprechen.

Renate Weiss

nach oben

Frühjahrsputz im Kindergarten KloepferwegFrühjahrsputz im Kindergarten KloepferwegFrühjahrsputz im Kindergarten KloepferwegFrühjahrsputz im Kindergarten KloepferwegFrühjahrsputz im Kindergarten KloepferwegFrühjahrsputz im Kindergarten KloepferwegFrühjahrsputz im Kindergarten KloepferwegFrühjahrsputz im Kindergarten Kloepferweg

Kindergarten Kloster

Auch die Kinder des Kindergartens Kloster beteiligten sich tatkräftig an der Aktion "Saubere Steiermark" 2017. Am Montag, dem 24. April wurden der gesamte Ortskern des Bergdorfes St. Oswald/Kloster, sowie der Bereich um die Pfarrkirche und der Sportplatz gereinigt.

nach oben

Frühjahrsputz Kindergarten KlosterFrühjahrsputz Kindergarten KlosterFrühjahrsputz Kindergarten KlosterFrühjahrsputz Kindergarten KlosterFrühjahrsputz Kindergarten KlosterFrühjahrsputz Kindergarten KlosterFrühjahrsputz Kindergarten Kloster

Volksschule Bad Gams

Die ÖKOLOG-VS Bad Gams putzte wieder gründlich durch

Unsere Schule beteiligte sich auch heuer wieder an der Aktion „Steirischer Frühjahrsputz". Als Mülldetektive waren alle Schüler/-innen unserer Schule voll motiviert unterwegs um unachtsam weggeworfenen Müll wieder einzusammeln. Akribisch genau wurde alles aufgehoben und eingesammelt, was an den Straßenrändern, in Parkanlagen bzw. auf Wanderwegen zu finden war. Erfreulicherweise hat sich die Wegwerfmoral sehr gebessert. Wir konnten nur ganz wenig Müll finden.

Marianne Kraxner

nach oben

VS Bad GamsVS Bad Gams

Landjugend und Jagdgesellschaft Freiland

Externe Verknüpfung Weststeirische Rundschau, 27. April 2017

nach oben

Marktgemeinde Eibiswald

Volksschule Eibiswald, MA - Klasse

Am Montag, dem 27. März 2017, war David vom Abfallwirtschaftsverband Deutschlandsberg bei uns zu Besuch in der Mehrstufenklasse A der Volksschule Eibiswald. An diesem Tag erzählte er uns einiges über das richtige Mülltrennen. Unser Wissen konnten wir dann beim Spiel "1, 2 oder 3" unter Beweis stellen. Wir hatten viel Spaß mit ihm. Am Mittwoch, 30. März 2017, nahmen wir dann am "Steirischen Frühjahrsputz" teil. Wir sind durch den Ort Eibiswald gegangen und haben 3 Gruppen gebildet. Unsere Gruppe fand am wenigsten Müll, aber David hat gesagt, dass das ein gutes Zeichen ist, denn die Leute haben nicht viel Müll weggeworfen. Als Belohnung bekamen wir ein Getränk und eine Wurstsemmel. Ab jetzt werden auch wir nie mehr Müll achtlos wegwerfen.

Ivana und Michael, Mehrstufenklasse A, Volksschule Eibiswald

nach oben

Frühjahrsputz MA Klasse - VS EibiswaldFrühjahrsputz MA Klasse - VS EibiswaldFrühjahrsputz MA Klasse - VS EibiswaldFrühjahrsputz MA Klasse - VS EibiswaldFrühjahrsputz MA Klasse - VS EibiswaldFrühjahrsputz MA Klasse - VS Eibiswald

Volksschule Eibiswald, MC - Klasse

Die MC Klasse (1.+2.Schulstufe) der VS Eibiswald war gestern (26.4.2017) rund um das Schulgebäude und den Parkplätzen Müllsammeln. Die Kinder haben sich am meisten darüber aufgeregt, dass sie Hundekot im Müllsackerl neben dem Gehsteig gefunden haben. Außerdem haben sie alle Zigarettenstummel eingesammelt und haben die Eltern darauf hingewiesen, dass sie die Umwelt damit verschmutzen.

Stefanie Resch

nach oben

Frühjahrsputz MC Klasse VS EibiswaldFrühjahrsputz MC Klasse VS EibiswaldFrühjahrsputz MC Klasse VS EibiswaldFrühjahrsputz MC Klasse VS EibiswaldFrühjahrsputz MC Klasse VS Eibiswald

Marktgemeinde Lannach

In der Marktgemeinde Lannach beteiligten sich insgesamt 140 Personen (darunter 120 Volksschulkinder) an der Aktion "Der große steirische Frühjahrsputz". Gesammelt wurde in 37 Säcken rund 95 kg Abfall.

nach oben

Frühjahrsputz in Lannach © Lannach
Frühjahrsputz in Lannach
© Lannach

VS Pölfing-Brunn

Wie jedes Jahr nehmen die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen an der Müllsammelaktion "Steirischer Frühjahrsputz" teil. Gummihandschuhe und Müllsäcke wurden von der Gemeinde zur Verfügung gestellt. Der Schulhof, der öffentliche Spielplatz und das Gelände um die Schule und um den Kindergarten wurden von den Kindern der 1. Schulstufe vom Müll befreit. Bei den Kleinsten entstand ein Wettstreit, wer am meisten Müll findet. In kürzester Zeit war das Gelände um die Schule und den Kindergarten vom Abfall befreit. Am Donnerstag startete die 2. und 3. Klasse der VS Pölfing-Brunn, ausgestattet mit Müllsäcken und Plastikhandschuhen, um wieder bei der alljährlichen Müllsammelaktion teilzunehmen. Neben Dosen und Plastikmüll wurden der Spielplatz, die Parkanlage vor dem Gemeindeamt und die Zufahrtsstraße zum Fußballstadion vor allem von unzähligen Zigarettenüberresten gesäubert. Am Ende der Sammelaktion konnte somit ein großer Sack Müll entsorgt werden. In der Woche vor Ostern machte sich auch die 4. Klasse auf den Weg, Pölfing-Brunn vom Müll, der einfach so an Straßenrändern, Gehsteigen und in den Parks entsorgt wird, zu befreien. Entsetzt waren die SchülerInnen über die unzähligen Zigarettenstummel, die mühsam mit Handschuhen vom Boden aufgehoben wurden. Auch andere Dinge, wie Flaschen, Taschentücher und dergleichen wurden gefunden und RICHTIG entsorgt. Die Kinder waren sehr motiviert und damit ihre Arbeit auch belohnt wird, können sie nun an einem Gewinnspiel teilnehmen und tolle Preise gewinnen.

nach oben

Frühjahrsputz VS Pölfing-BrunnFrühjahrsputz VS Pölfing-BrunnFrühjahrsputz VS Pölfing-BrunnFrühjahrsputz VS Pölfing-BrunnFrühjahrsputz VS Pölfing-BrunnFrühjahrsputz VS Pölfing-BrunnFrühjahrsputz VS Pölfing-BrunnFrühjahrsputz VS Pölfing-BrunnFrühjahrsputz VS Pölfing-Brunn

Marktgemeinde Schwanberg

Die Notwendigkeit zur Durchführung der Aktion „großer steirischer Frühjahrsputz" in den Ortsteilen der Marktgemeinde Schwanberg hatte sich bereits mehrere Wochen zuvor abgezeichnet. Entlang der Straßen, Wege und Bachufer hatten sich über den Herbst und Winter wieder zahlreiche Gegenstände, die nicht in die Natur gehören, angesammelt. Am Aktionstag, Samstag, 1. April 2017, wurde diesen Ablagerungen in der freien Natur in Schwanberg, Hollenegg und Garanas der Kampf angesagt. In Schwanberg haben sich 50 Personen, in Hollenegg 25 Personen und in Garanas 10 Personen daran beteiligt. Besonders erfreulich ist dabei der Umstand, dass neben den Erwachsenen wieder zahlreiche Kinder und Jugendliche aus den Organisationen aktiv an der Flurreinigung teilgenommen haben. Gefunden wurde viel. In erster Linie diverses Verpackungsmaterial, leere Getränkedosen, Glasflaschen, usw. In Hollenegg wurde auch eine illegale Müllablagerung im Wald entdeckt, die aus verschiedenen Reifen und Fahrzeugteilen bestanden hat und die unter Einsatz eines Traktors mit Kippmulde abtransportiert worden ist. Den kuriosesten Fund machten wohl die Kameraden der FF Rettenbach im Uferbereich des Stullneggbaches. Hier hatte es an der Böschung einen Markierungspflock des Mariazellerweges samt zugehöriger Tafel angeschwemmt. Nach mehrstündiger Tätigkeit hatten sich rund 75 Säcke mit Unrat gefüllt und konnten in den Bauhöfen Schwanberg und Hollenegg zur weiteren Verwertung übergeben werden. Insgesamt wurden rund 600 kg Müll aus der Natur entfernt und einer geordneten Verwertung zugeführt. Zur Stärkung der Teilnehmer hat die Marktgemeinde Schwanberg anschließend zu einer gemeinsamen Jause eingeladen. Bgm. Mag. Karlheinz Schuster war bei dieser Gelegenheit auch selbst anwesend und konnte sich bei den Mitwirkenden persönlich für deren Einsatz bedanken. Im Ortsteil Gressenberg musste der Aktionstag wegen mehrerer gleichzeitiger Termine auf den 8. April verschoben werden.

Gerhard Jöbstl, Marktgemeinde Schwanberg

nach oben

Frühjahrsputz in SchwanbergFrühjahrsputz in SchwanbergFrühjahrsputz in SchwanbergFrühjahrsputz in SchwanbergFrühjahrsputz in SchwanbergFrühjahrsputz in SchwanbergFrühjahrsputz in Schwanberg

Volksschule Hollenegg

Die VS Hollenegg beteiligte sich auch dieses Jahr an der Aktion „Der große steirische Frühjahrsputz". Gut sichtbar aufgrund der im Vorjahr erhaltenen Warnwesten wurde vor dem Beginn der Osterferien rund um die Schule bis zum Schloss Hollenegg, aber auch in Richtung Gärtnerei Glockengießer von vier Lehrerinnen und 58 SchülerInnen fleißig gesammelt. Die zehn rosaroten Müllsäcke füllten sich schnell mit Dosen, Kleidungsstücken, Töpfen, Zigarettenschachteln und vielem mehr. Die Kinder sind immer wieder verwundert, dass Erwachsene als Vorbilder, so viel Müll auf die Straße werfen, obwohl mehr aus genug Mistkübel vorhanden wären. Besonders empört waren sie jedoch über die Ablagerung von Müll im Wald. Einige Kinder taten ihre große Sorge wegen der Tier- und Pflanzenwelt kund.

nach oben

Frühjahrsputz VS HolleneggFrühjahrsputz VS HolleneggFrühjahrsputz VS Hollenegg

Gemeinde St. Josef

Ende März 2017 waren 7 Mitglieder der FF Oisnitz-Tobisegg sowie 6 Mitglieder der Jagdgesellschaft Oisnitz-Tobisegg mit der Säuberung des Oisnitzbaches beschäftigt bzw. sammelten Abfälle entlang des Töbisgraben- und Sonnleitenweges, der Straße von Oisnitz nach St. Josef bis zur Waschl-Kreuzung, der Oisnitztalstraße bis zur Kreuzung Grabenbauer sowie weitere Gemeindestraßen und -wege im Bereich Oisnitz und Tobisegg. Einige Müllsäcke wurden mit Plastik- und Glasflaschen, Reifen uvm. gefüllt.

Bewaffnet mit rosa Säcken, Handschuhen und Tiegelzangen traten am 19. April 2017 64 SchülerInnen der Volksschule St. Josef den Kampf gegen den Müll an und schwärmten in die Gegend um St. Josef aus. Trotz eisiger Kälte und starken Wind wurden sowohl herumfliegende Papierfetzen, als auch Alu-Dosen und Plastikflaschen gesammelt. Besondere Funde gab es diesmal nicht.

nach oben

Frühjahrsputz in St. JosefFrühjahrsputz in St. JosefFrühjahrsputz in St. Josef

Gemeinde St. Martin im Sulmtal

In der Gemeinde St. Martin im Sulmtal beteiligten sich 30 Personen + die SchülerInnen der beiden Volksschulen an der diesjährigen Jubiläumsaktion "Saubere Steiermark". Gesammelt wurden ca. 200 kg Müll.

nach oben

Frühjahrsputz in St. Martin i.S.Frühjahrsputz in St. Martin i.S.Frühjahrsputz in St. Martin i.S.Frühjahrsputz in St. Martin i.S.Frühjahrsputz in St. Martin i.S.Frühjahrsputz in St. Martin i.S.

VS St. Martin im Sulmtal

Auch heuer nahmen die Schülerinnen und Schüler der Volksschule St. Martin i.S. wieder an der Müllsammelaktion "Steirischer Frühjahrsputz" teil. Gummihandschuhe und Müllsäcke wurden von der Gemeinde zur Verfügung gestellt. Die eigens mitgebrachten Müllsäcke wurden später in den rosaroten Sack geleert. Die SchülerInnen staunten, was sie da so alles finden konnten. Der Schulhof, der öffentliche Spielplatz und das Gelände um die Schule und den Kindergarten wurden von den Kindern der 1. Schulstufe vom Müll befreit. Bei den Kleinsten herrschte ein Wetteifer, wer den meisten Müll findet. In kurzer Zeit war das Gelände um die Schule und den Kindergarten vom Abfall befreit. Auch die dritte Klasse der Volksschule St. Martin beteiligte sich fleißig an der Müllsammelaktion. Ausgestattet mit leuchtenden Warnwesten und bewaffnet mit Einweghandschuhen und pinkfarbenen Müllsäcken schwärmten die Schülerinnen und Schüler aus, um die Gemeindestraßen von Müll zu befreien. Dabei waren sie so erfolgreich, dass das Schleppen der prall gefüllten Säcke zurück zu Schule zum Krafttraining wurde. Umso mehr freuten sich die Schülerinnen und Schüler über die wohlverdiente Pause beim Spielplatz im Wald. Wir bedanken uns bei Frau Klingensteiner für die Begleitung. Die 4. Klasse war ebenfalls unter dem Motto "Steirischer Frühjahrsputz" unterwegs. Wir marschierten der Bundesstraße entlang bis nach Dietmannsdorf, wo wir sehr viel Müll einsammeln mussten. Danach ging es weiter bis nach Gasselsdorf. Dort wurden wir von den Eltern eines Kindes mit Getränken und einer Mehlspeise versorgt. Außerdem bekamen wir auch eine Führung durch ihre Vogelzucht. Es war sehr spannend auch seltenste Vögel genau zu beobachten und anzusehen. Am Rückweg sammelten wir noch fleißig den herumliegenden Müll ein. Mit schweren Säcken kamen wir nach insgesamt 3 Stunden wieder in der Schule an.

nach oben

Frühjahrsputz VS St. Martin i.S.Frühjahrsputz VS St. Martin i.S.Frühjahrsputz VS St. Martin i.S.Frühjahrsputz VS St. Martin i.S.Frühjahrsputz VS St. Martin i.S.Frühjahrsputz VS St. Martin i.S.Frühjahrsputz VS St. Martin i.S.Frühjahrsputz VS St. Martin i.S.

Gemeinde St. Peter im Sulmtal

Am Samstag, dem 08. April 2017 fand in der Gemeinde St. Peter i. S. wieder die Aktion „Saubere Steiermark" statt. Im heurigen Jahr nahmen unter anderem die Feuerwehrjugend der FF St. Peter i. S., sowie eine Abordnung der Berg- und Naturwacht Schwanberg teil, sodass wir mit insgesamt 27 Personen die Aktion starten konnten. In mehrere Gruppen aufgeteilt, machte man sich in verschiedene Gebiete der Gemeinde auf, um die Natur zu säubern. Den „größten" Fund machte dabei die Feuerwehrjugend, die im Uferbereich der Schwarzen Sulm eine Wäschespinne entdeckte. Nach dem eifrigen Sammeln hatten sich viele Säcke mit Müll gefüllt und konnten zur weiteren Verwertung in den Bauhof gebracht werden. Anschließend hat die Gemeinde St. Peter i. S. die Teilnehmer zu einem Mittagessen ins GH Windhager eingeladen. Bgm. Maria Skazel bedankte sich zum Abschluss persönlich bei allen Freiwilligen für Ihren Einsatz und betonte wie wichtig die Arbeit der Ehrenamtlichen ist.

Auch die Volksschule St. Peter i. S. war heuer wieder aktiv beim Müllsammeln dabei:

Am 6. April haben alle 4 Klassen der VS St. Peter i. S. (insgesamt 60 Kinder) mit ihren Lehrerinnen an der Aktion „Saubere Steiermark" teilgenommen. Gemeinsam war man im Gemeindegebiet von St. Peter i. S. unterwegs, um die Umwelt vom Müll zu befreien. Die Kinder waren wieder voller Begeisterung dabei! Außerdem haben Herr und Frau Kohlfürst von der Berg-und Naturwacht Schwanberg  die Kinder begleitet. Vielen Dank! Ein herzlicher Dank ergeht auch an Frau Direktorin Ingrid Kügerl und ihre Lehrerinnen für die Mitarbeit.

nach oben

Frühjahrsputz in St. Peter i.S.Frühjahrsputz in St. Peter i.S.

Gemeinde St. Stefan ob Stainz

Jubiläums-Müllsammelaktion „Sauberes St. Stefan"

Der große steirische Frühjahrsputz wird heuer bereits zum 10. Mal durchgeführt und aufgrund des großartigen Erfolges und der breiten Beteiligung der steirischen Bevölkerung wird 2017 die Aktion fortgesetzt. Auch die Bürger von St. Stefan/Stainz habe bisher einen erheblichen Beitrag zum Erfolg dieser Aktion geleistet und nahmen Jahr für Jahr daran teil. Und so hieß es am Samstag, 8. April wiederum :  „Der große steirische Frühjahrsputz" -jeder Beitrag zählt! Das stärkende und alles inkludierende Frühstück wurde von den Damen der Gemeinde mit Amtsleiterin Ing. Karoline Herunter, Brigitte Sponring und Aloisia Klug-Kager - die Mehlspeisen sogar am häuslichen Herd zauberten- zubereitet und genossen. Und so konnte Bgm Stephan Oswald nicht nur seinen 1. VzBgm Viktor Konrad und den 2. VzBgm Gernot Wagner , sondern  die Riege des Karatevereines St. Stefan unter Leitung von „2. Dan" Theresia Possert mit 16 Teilnehmern, die Rotkreuz Jugend unter Leiterin GR Astrid Schreiner BEd MSc, den Seniorenbund mit Obmann Paul Schreiner, die FP-Mannschaft, den Schiklub St. Stefan mit Obmann Gustav Puster, ExObmann AltBgm ÖkRat Franz Ninaus und ÖSV-Landesnachwuchstrainer Franz Klinger mit Nachwuchs, den ESV Auenhöller mit Obmann Karl Dengg, „In der Tischlerei" Obmann Volker Weiss, den Tischtennisverein mit Obmann Hans Albrecher, den Sparkassenvertreter Robert Hofer aber vor allem die Asylwerbermannschaft mit Anneliese Lackner herzlich begrüßen und ihnen für ihre Bereitwilligkeit der Teilnahme an der Umweltaktion danken. Die Steiermark verfügt zwar über ein gut funktionierendes Müllverwertungs- und Entsorgungssystem, aber trotzdem werden Gegenstände und Abfälle in der Natur zurückgelassen („Littering"). Das achtlose Wegwerfen von Abfällen an öffentlichen Plätzen und in der Natur - wie zum Beispiel Dosen, Plastikflaschen, Zigarettenstummel, Kaugummi... und im weitesten Sinn auch Autoreifen, Haushaltsgeräte u.a. - verunstaltet die Landschaft, hat große Auswirkungen auf Mensch und Tier und verursacht hohe Kosten. Bei der Umweltaktion „Der große steirische Frühjahrsputz" sind alle Interessierten dazu eingeladen, zurückgelassenen Müll einzusammeln und öffentliche Flächen zu reinigen. Für den „Frühjahrsputz 2017" haben sich bereits über 30.000  Teilnehmer/innen angemeldet. Auch dieses Jahr gibt es wieder ein Gewinnspiel für alle „Frühjahrsputz"-Teilnehmer/innen; es warten tolle Preise  Die Gewinner/innen werden schriftlich verständigt und zur Preisverleihung am 29. Mai 2017 ins ORF Landesstudio Steiermark eingeladen.

Hofrat DI Dr. Wilhelm Himmel (Nachhaltigkeitskoordinator des Landes Steiermark): „Der große steirische Frühjahrsputz" - eine Erfolgsgeschichte

Die Aktion „Der große steirische Frühjahrsputz" ist von Beginn an auf Begeisterung gestoßen. Schon im ersten Jahr (2008) waren rd. 20.000 Mitwirkende dabei. Diese Zahl hat sich im Laufe der Jahre enorm gesteigert. Mehr als 50.000 Personen haben an der Aktion 2016 teilgenommen.Insgesamt gab es in den letzten neun Jahren mehr als 376.000 Anmeldungen zum „Frühjahrsputz"; dabei wurden rund 1.500.000 Kilogramm Müll eingesammelt und der fachgerechten Entsorgung zugeführt. „Der große steirische Frühjahrsputz‘ hat sich in den vergangenen neun Jahren als gemeinsame Initiative des Landes, der Abfallwirtschaftsverbände, Gemeinden, dem ORF und vieler Vereine und Institutionen zu einem im Jahreslauf gut verankerten Ereignis gefestigt. Die hohe Beteiligung von Kindergärten und Schulen macht den ‚Frühjahrsputz‘ zu einer sehr erfolgreichen und europaweit beachteten Bewusstseinsbildungskampagne, deren Bedeutung weit über die einhergehende Säuberung der Landschaft hinausgeht. Durch die Einladung an Asylwerber/innen in der Steiermark zur Teilnahme gelingt Integrationsarbeit quasi im Vorbeigehen", so Dr. Himmel  u. a.

All diese Infos konnten den „Umweltaktivisten" mitgegeben werden, die auf eine flächendeckende Reinigungsaktion öffentlicher Flächen, Wanderwege, Siedlungs- und Erholungsräume Bedacht nahmen und somit gegen das Zurücklassen von Abfällen in der schönen und wohnenswerten Gemeinde St. Stefan Bewusstseinsbildung betrieben.

Alois Rumpf  

Externe Verknüpfung Weststeirische Rundschau, 14. April 2017

nach oben

Frühjahrsputz in St. Stefan ob StainzFrühjahrsputz in St. Stefan ob StainzFrühjahrsputz in St. Stefan ob StainzFrühjahrsputz in St. Stefan ob StainzFrühjahrsputz in St. Stefan ob StainzFrühjahrsputz in St. Stefan ob StainzFrühjahrsputz in St. Stefan ob StainzFrühjahrsputz in St. Stefan ob StainzFrühjahrsputz in St. Stefan ob StainzFrühjahrsputz in St. Stefan ob Stainz

Marktgemeinde Wies

Im Rahmen des Steirischen Frühjahrsputzes beteiligten sich am 8. April 2017 engagierte Privatpersonen, Vereine und auch zahlreiche Asylwerber, um das Gemeindegebiet  von Wies von illegalen Müllablagerungen, von unachtsam weggeworfenen Papierabfällen sowie von Unrat zu befreien. In drei Stunden wurden über 200 kg Sperrmüll in 32 Säcken gesammelt und ihrer ordnungsgemäßen Bestimmung übergeben. Im Anschluss daran gab es im ASZ Wies eine kleine Stärkung. Die Marktgemeinde Wies möchte sich auf diesem Wege bei allen fleißigen Helfern bedanken und hofft weiterhin auf eine richtige und vorschriftsmäßige Müll-Entsorgung. Bemerkenswert ist, dass die gesammelten Mengen in den letzten Jahren weniger geworden sind.

nach oben

Frühjahrsputz in WiesFrühjahrsputz in WiesFrühjahrsputz in WiesFrühjahrsputz in WiesFrühjahrsputz in WiesFrühjahrsputz in WiesFrühjahrsputz in WiesFrühjahrsputz in WiesFrühjahrsputz in WiesFrühjahrsputz in WiesFrühjahrsputz in WiesFrühjahrsputz in WiesFrühjahrsputz in WiesFrühjahrsputz in WiesFrühjahrsputz in WiesFrühjahrsputz in WiesFrühjahrsputz in WiesFrühjahrsputz in Wies

Großer Dank an alle Beteiligten!

Der Obmann des Abfallwirtschaftsverbandes Deutschlandsberg, Bgm. Franz Silly, bedankt sich bei allen Beteiligten, die zum großen Erfolg der diesjährigen Aktion beigetragen haben!

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben damit für eine sauberere Umwelt gesorgt, aber vor allem auch einen ganz wichtigen Beitrag zur Bewusstseinsbildung geleistet.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).